Der starke Partner an Ihrer Seite

Individuelle Beratung, Schuldenprävention und mehr...

Aktuelle Seite » Schuldenbereinigung


Der Verfahrensablauf einer Schuldenbereinigung.

Kostenfreie Beratung in unserem Hause

Eine seriöse Schuldnerberatung bietet immer eine kostenfreie Beratung an, Schuldnerberatungen oder Organisationen mit Vorkosten sind unbedingt zu meiden.

Der erste Schritt der Schuldenbereinigung ist es sich ausführlich zu informieren. Wir möchten, dass Sie den richtigen nächsten Schritt der Entschuldung gehen, d.h., welches Schuldenbereinigungsverfahren ist für Sie das Richtige.

Nicht ohne Grund haben wir uns in den vergangenen Jahren auf eine außergerichtliche, gütliche und einvernehmliche Schuldenregulierung zwischen Gläubiger und Schuldner spezialisiert. Dem „Königsweg“ der Schuldenregulierung.

Überschuldung stellt eine außerordentliche Belastung für die ganze Familie dar. Es wäre falsch, nun einfach zu resignieren oder Mahnungen zur Seite zu legen - Lassen Sie sich beraten.

Außergerichtliche Schuldenbereinigung

Zur Durchführung der außergerichtlichen Schuldenbereinigung benötigen wir einige Informationen von Ihnen. Im Regelfall beginnt das Sammeln von Informationen mit der „Gläubigeraufstellung“, d.h. es müssen sämtliche Verbindlichkeiten nach bestem Wissen erfasst werden. Dazu zählen Name und Anschrift der jeweiligen Gläubiger, eventuell auch Name und Anschrift der Gläubigervertreter (z.B. Anwalt, Inkassodienst, etc.), die für den Schriftverkehr notwendigen Kundennummern bzw. Aktenzeichen.
Außerdem ist es wichtig uns mitzuteilen, ob ein Gläubiger rechtliche Bescheide bzw. Maßnahmen (Mahn-, Vollstreckungsbescheid oder Abgabe der eidesstattlichen Versicherung) eingeleitet bzw. bereits vollzogen hat.

Mit einem Haushaltsplan (hier) können Sie Ihre Einnahmen und Ausgaben ermitteln, somit wird u.a. eine für Sie vertretbare Verteilungsrate, die gemäß von uns erstelltem Schuldenbereinigungsplan (Quotenplan) Ihren Gläubigern angeboten wird, errechnet. Wir werden Sie selbstverständlich bei der Berechnung der Verteilungsrate unterstützen.

Die Zahlungsvereinbarungen sollen nicht länger als 72 Monaten gelten, d.h., die Forderungen werden gemäß Schuldenbereinigungsplan festgeschrieben und nach Erfüllung der Zahlungsvereinbarung wird auf eine Restforderung verzichtet (Restschuldbefreiung und Verzicht auf Verzugszinsen).

 

Einmalzahlungen

Sie haben Möglichkeiten seitens Ihrer Familie bzw. Bekanntenkreis finanzielle Unterstützung zu erhalten?
Dann kann der THEMIS e.V. Ihren Gläubigern ein Einmalzahlungsangebot unterbreiten, womit in kurzer Zeit, mit erheblichen Einsparungspotenzial, der Ausgleich Ihrer gesamten Verbindlichkeiten in die Wege geleitet werden kann.

Sprechen Sie uns an und wir werden gemeinsam diese Möglichkeit erörtern.

Gerichtliche Schuldenbereinigung (Privatinsolvenz)

Schuldnerberatung - Insolvenzberatung - Schuldenbereinigung | THEMIS e.V in Hamm, Soest und ArnsbergEin gerichtliches Privatinsolvenzverfahren kann praktisch jeder beantragen, bei dem eine Überschuldung vorhanden ist, und bei dem keine Möglichkeit besteht die Verbindlichkeiten aus eigener Kraft zu begleichen. Voraussetzung ist jedoch, dass der Schuldner zunächst auf außergerichtlichen Weg versucht hat mit dem Gläubiger eine Lösung für seine Schulden zu finden. Erst wenn diese Versuche scheitern, ist der Schuldner berechtigt ein gerichtliches Insolvenzverfahren mit Restschuldbefreiung beim Amtsgericht zu beantragen.
Nach Einreichung der Anträge Ihrer Insolvenz mit Restschuldbefreiung durch unsere Rechtsanwaltskanzlei bei Gericht, sind Sie nach 72 Monaten Wohlverhaltensphase schuldenfrei.

Rechtsanwälte Dr. Müller, Merten & Partner

Schuldnerberatung - Insolvenzberatung - Schuldenbereinigung | THEMIS e.V in Hamm, Soest und ArnsbergDr. Martin Müller: "Unsere Kanzlei beschäftigt sich auch schwerpunktmäßig mit der Bearbeitung und Durchsetzung zivilrechtlicher Ansprüche.

Exemplarisch möchten wir Ihnen einige Rechtsgebiete vorstellen:
Arbeitsrecht, Berufungsrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Verkehrs- und Ordnungswidrigkeitenrecht, Zivilrecht, Wettbewerbsrecht, Inkasso und Beratung zum Thema Patientenverfügung."

Ihr Recht ist uns wichtig!