Der starke Partner an Ihrer Seite

Individuelle Beratung, Schuldenprävention und mehr...

Aktuelle Seite » Impressum


Beratungsstelle Hamm - Kontaktdaten


Vorstand | Vereinsregister | Kooperation | Vereinssatzung | Rechtliches

letzte Aktualisierung: 20.07.2014

Vorstand

Vertreten durch:
Alleinvertretungsbefugt
1. Vorsitzende (Hauptamtlich)
Frau Martina Zapf
Breslauer Straße 14
59075 Hamm
E-Mail: martina.zapf@schuldnerberatung-themis.de
Telefon: 02381-8889402

2. Vorsitzender (Ehrenamtlich)
c/o Themis e.V., Schuldnerberatung Hamm
Herr Peter Zapf
Breslauer Straße 14
59075 Hamm
E-Mail: peter.zapf@schuldnerberatung-themis.de
Telefon: 02381-8889402

Vereinsregistereintragung

Die Schuldnerberatung THEMIS e.V. ist beim Amtsgericht Hamm unter VR 1958 eingetragen.

Kooperationspartner

Rechtsanwälte Dr. Müller, Merten & Partner
Im Defdahl 10c
44141 Dortmund

Vereinssatzung

Anmerkung zum Rechtsdienstleistungsgesetz | Rechtsberatung | Google Analytics | Soziale Plugins

Inhalte der Internetseite

Für den Inhalt der Internetpräsenz bitte „Disclaimer / Haftungsausschluss“ beachten.
Verantwortliche für journalistisch-redaktionelle Inhalte iSd. § 55 II RStV:
Peter Zapf
Peter.zapf@schuldnerberatung-themis.de
Tel.: 02381–374491 oder 0170-4035057

Keine Abmahnung ohne vorherigen Kontakt!

Wenn der Inhalt oder die Aufmachung dieser oder verwandter Seiten des Autors fremde Rechte Dritter oder gesetzliche Bestimmungen verletzen, so bittet dieser um entsprechende Benachrichtigung ohne Kostennote.
Es wird garantiert, dass die zu Recht beanstandeten Textinhalte oder sonstige Passagen sofort und unverzüglich entfernt werden, so dass von Ihrer Seite die Einschaltung eines Rechtsbeistandes entbehrlich ist.

Sollten Sie dennoch entgegen dieser Bestimmung ohne vorherige Kontaktaufnahme eine Rechtsvertretung beauftragen, werden die dadurch ausgelösten Kosten in vollem Umfang zurückgewiesen und sich gegebenenfalls das Recht der Gegenklage aufgrund der Verletzung vorgenannter Bestimmungen vorbehalten.

Wir berufen uns hierbei auf: § 8 Abs. 4 UWG sowie bei bei allen Streitfragen auf § 226 BGB!

Bei Verdacht auf Missbrauch der wettbewerbsrechtlichen Abmahnung erfolgt zudem eine sofortige Mitteilung an die IHK und eine Veröffentlichung des Sachverhaltes mit den Verdachtshinweisen und Namen der Beteiligte